•  Netzteile für Labor und Service...
  • Labornetzgeräte

  • DC- Elektronische Last mit USB, PeakTech 2275, max. 150W

  • DC- Elektronische Last mit USB, PeakTech 2280, max. 300W

  • PeakTech 1525, Labor- Schaltnetzgerät, 1-16VDC/0-40A

  • PeakTech 1530, Labor- Schaltnetzgerät, 1-16VDC/0-60A

  • PeakTech 1535, Labor- Schaltnetzgerät, 1-32VDC/0-20A

  • PeakTech 1560, Labor- Schaltnetzgerät 1-32VDC/0-30A

  • PeakTech 1565, Labor-Schaltnetzteil mit USB, 1-16VDC / 0-40A

  • PeakTech 1570, Labor-Schaltnetzteil mit USB, 1-16VDC / 0-60A

  • PeakTech 1575, Labor-Schaltnetzteil mit USB, 1-32VDC / 0-20A

  • PeakTech 1580, Labor-Schaltnetzteil mit USB, 1-32VDC / 0-30A

  • PeakTech 1585, Labor- Schaltnetzteil mit USB, 1-60VDC / 0-15A

  • PeakTech 1885, Programmierbares DC- Schaltnetzteil, 1 - 40VDC/0 - 5A

  • PeakTech 1890, Programmierbares Schaltnetzteil, 1 - 20VDC/0 - 10A

  • PeakTech 1895, Programmierbares DC- Labornetzgerät 1-36V/0-10A

  • PeakTech 2235, 1000W- Regeltrenntransformator mit DC- Netzteil

  • PeakTech 2240, Trenntransformator, 230V / 500W

  • PeakTech 5985, Stabilisiertes AC/DC- Labornetzgerät, 0-24 V/0- 30A DC/AC

  • PeakTech 5995, AC/DC- Labornetzgerät 0-30 V/0-6A

  • PeakTech 6015 A, Labornetzgerät, 0 - 30VDC/0 - 5A

  • PeakTech 6035 D, Digitales Labornetzgerät 0-30 V DC / 5V/0,5 A

  • PeakTech 6060, Stabilisiertes Doppel-Netzteil

  • PeakTech 6070, Digital- Labornetzgerät, 0-30V DC / 0-5A

  • PeakTech 6075, Digital- Labornetzgerät, 2 x 0-30V DC / 0-5A; 5V/3A fest

  • PeakTech 6080, Digital Labornetzgerät, 0-15V DC / 0-3A

  • PeakTech 6085, Analog- Labornetzgerät, 0-15V DC / 0-2A

  • PeakTech 6095, 100 W- Schaltnetzteil, 1-20V DC / 5A

  • PeakTech 6120, Stabilisiertes AC/DC- Labornetzgerät, 0-30 V AC/DC / 5 A

  • PeakTech 6125, Stabilisiertes AC/DC- Labornetzgerät 1-15 V AC/DC / 5 A

  • PeakTech 6130, Stabilisiertes AC/DC- Labornetzgerät 1-15 V AC/DC / 10A

  • PeakTech 6135, 100W- Schaltnetzteil, 1,0-36V DC/ 0-3A

  • PeakTech 6140, Stabilisiertes Labornetzgerät, 0-30V DC / 0-5A

  • PeakTech 6145, Stabilisiertes Labornetzgerät, 2 x 0-30V DC / 0-5A; 5V/3A fest

  • PeakTech 6150, Stabilisiertes Labornetzgerät, 0-30V DC / 0-5A; 5V/500mA fest; 12V/500mA fest

  • PeakTech 6155, Laborschaltnetzgerät, 1-30VDC / 0-20A

  • PeakTech 6160, Laborschaltnetzgerät 1-30V DC / 0-30A

  • PeakTech 6180, Programmierbares DC- Labornetzgerät, 2 x 0-30V/0-3A, 1 x 5V/3A

  • PeakTech 6205, Einkanal- Digital- Labornetzgerät 0-30V DC / 0-5A

  • PeakTech 6210, Dreikanal- Digital- Labornetzgerät, 2 x 0-30V DC / 0-5A; 5V/1A fest

  • PeakTech 6215 Vierkanal- Digital- Labornetzgerät

  • PeakTech 6225 A, Labor- Schaltnetzteil, 1-30VDC / 0-5A

  • PeakTech 6230, Schaltnetzteil mit Zigarettenanzünderbuchse, 13,8VDC / 33A

  • Symmetrisches Netzgerät PeakTech 6300, 0 bis ±15V DC; 5V DC

Netzteile für Labor und Service

An Arbeitsplätzen und Werktischen, in der Ausbildung, beim Service und im Laborbereich steht dem Benutzer ohne zusätzliches Zubehör nur die normale Netzspannung (z. B. 230VAC) zur Verfügung. Da dies für viele Anwendungen nicht ausreicht, gibt es ein breites Angebot an Labor- Stromversorgungen.
Diese Netzgeräte stellen dem Benutzer verschiedene einstellbare Spannungen zur Verfügung, welche er je nach Wnwendung im Rahmen der Gerätespezifikationen frei definieren kann.

Linear geregelte Netzgeräte

Linear geregelte Netzgeräte verfügen zur Umwandlung der primärseitigen Eingangsspannung über einen Transformator, welcher die Netzspannung in einem festen Verhältnis heruntertransformiert und auf der Sekundärseite ausgibt. Hierdurch wird auch eine galvanische Trennung erzeugt, welche zur Sicherheit der Benutzer beiträgt, da es zu keinem Überschlag der Netzspannung auf der Ausgangsseite kommen kann.
Die Regelung der Ausgangswerte Strom und Spannung erfolgt in der internen Mikroelektronik entweder über Regelpotentiometer oder über eine Tastensteuerung.
Linear geregelte Netzgeräte verfügen über eine robuste Technik, welche die Geräte universell für den Service, Ausbildung und Laborbereich einsetzbar macht. Auch ist durch den technischen Aufbau nahezu keine Funkentstörung notwendig.

Schaltnetzteile

Schaltnetzteile wandeln eine Netzspannung durch internes Gleichrichten, hochfrequentes Wechselrichten  und elektronisches Zerteilen  in eine verwertbare und regelbare Ausgangsspannung um. Durch dies Mikroelektronische Steuerung ermöglichen Schaltnetzteile eine geringere Baugröße und hohe Leistungsabgabe bei einer sehr hohen Energieeffizienz.
Auch ermöglicht die digitale Steuerungstechnik eine unkomplizierte Ansteuerung über eine Datenschnittstelle und somit die Fernsteuerung über einen Computer. Hierdurch werden viele Anwendungen wie z. B. zeitlich programmierbare Strom- und Spannungswerte sowie zyklische Operationen realisiert.
Schaltnetzteile bieten ein großes Spektrum an Einsatzmöglichkeiten für den industriellen und professionellen Einsatz.