PE-SVM2 Set, Elektrostatik- Messgerät

Artikelnummer: PE-SVM2

  • Messbereich im Abstand von 1" (2,54cm): 0 bis ± 29,999kV (29.999V)
  • Auflösung im Abstand von 1" : 0,001kV (1V)
  • Genauigkeit: ± 2% vom Messwert
  • Kategorie: Baubiologie- Messgeräte


    860,72 €

    inkl. 16% MwSt.

    Vor. Lieferzeit: ca. 2-3 Wochen

    : 9 - 10 Werktage

    St.


    Beschreibung

    PE-SVM2 Set, Oberflächenspannungs- Messgerät

    Elektrostatik- Messgerät für kontaktlose DC- Oberflächenspannungsmessungen. Es misst die Spannung an leitfähigen Oberflächen und kann dazu benutzt werden, die Ladungsdichte bei Isolatoren zu berechnen. Es hat eine Peak Hold- Funktion für positive und negative Messwerte, einen Anwender- einstellbaren schnellen Alarm und eine sehr hohe Auflösung von 1V in einem 30kV- Bereich.


    Mit diesem Messgerät kann dies alles gemessen werden:

    • Die Ladungsmenge (oder Spannung) auf Oberflächen und die Wirksamkeit von antistatischen Maßnahmen. Die Messung der Veränderung der Oberflächenspannung um einen winzigen Bruchteil ist nützlich, weil dies Ihnen sagt, ob das Problem besser oder schlechter wird, wenn eine neue Gegenmaßnahme ausprobiert oder modifiziert wird.
    • Die Lage, Stärke und Polarität aller elektrostatischen Quellen. Aufgrund der Schnelligkeit dieses Messgerätes werden unerwartete Quellen leicht gefunden.
    • Die Anzahl (pro cm² pro Sekunde) von Luftionen, die auf einer Oberfläche auftreffen und die Wirksamkeit von Ionisierern und Entladungsgeräten. 
    • Die Feldstärke des elektrischen Gleichfeldes in Luft (auch des Wechselfeldes, dies ist 1/3 der Differenz der Messwerte von + und - Peak Hold).
    • Die ungefähre Leitfähigkeit oder Ohm pro Quadrat von Oberflächen.
    • Die ungefähre Anziehungs-/Abstoßungskraft zwischen geladenen Oberflächen. (Dies kann aus den Messwerten berechnet werden.)
    • Den Spannungsunterschied durch die Dicke einer Isolierschicht oder -Folie.

    Das PE-SVM2 ist ein Handmessgerät für statische Elektrizität, das benutzt wird, um die Stärke und Polarität elektrostatischer Ladungen auf Objekten und Oberflächen zu messen. Typischerweise wird es 25mm von der Test- Oberfläche weggehalten. Auf einer metallischen oder leitfähigen Oberfläche misst das Gerät die Spannung auf der Oberfläche. (Wie bei jedem Elektrostatik- Voltmeter hängt der angezeigte Messwert etwas von der Größe des Messobjektes und von dem Abstand zwischen dem Objekt und dem Sensor ab.)

    Auf isolierenden Oberflächen ist "Spannung" keine gut definierte Größe. In diesem Fall zeigt das Messgerät einen Wert an, der proportional zu der vorhandenen elektrostatischen Ladung ist.
    Das PE-SVM2 hat eine hohe Empfindlichkeit (Auflösung) und kann sogar eine Ladung von 1V irgendwo innerhalb des gesamten Messbereiches von +29.999 bis -29.999 V erfassen. So ist es einfach zu messen, ob ein bestimmter Prozess die vorhandene statische Elektrizität erhöht oder verringert, selbst wenn die Zunahme oder Abnahme nur ein Bruchteil ist. Das Messgerät zeigt das aktuelle elektrostatische Signal an, aber es erfasst und speichert auch die höchsten positiven und negativen Signale, die aufgetreten sind, seit die "Reset"- Taste das letzte Mal gedrückt wurde. Diese + und - Spitzenwerte können später jederzeit angezeigt werden. Die Peak- Funktion hat eine "Fenster"- Zeit von 0,005s (das ist viel schneller als die Anzeige), so können sogar sehr schnelle Spitzenwerte erfasst und gespeichert werden. Es gibt auch einen vom Anwender einstellbaren Alarm. Der Alarm ertönt jedes mal, wenn das Signal (ob + oder -) den vom Anwender eingestellten Wert  für mindestens 0,005s überschreitet. Der Alarm kann jederzeit zurückgesetzt oder stumm geschaltet werden.

    Technische Daten:
    Messbereich im Abstand von 1" (2,54cm): 0 bis ± 29,999kV (29.999V)
    Auflösung im Abstand von 1" : 0,001kV (1V)
    Genauigkeit: ± 2% vom Messwert
    Kapazität des Sensors (gegen Masse): 3nF
    Empfindlichkeit beim Abtasten von Ladungen: 3,3kV/nC
    Drift: < 0,001 kV/10s 
    Leckage- Halbwertszeit: > 10h
    Alarm- Bereich: 0,010kV - 20kV / Stummschaltung
    Hochspannungs- Alarm: ertönt automatisch >20kV
    Abtastungsgeschwindigkeit: 0,0005s  > 98% Antwort auf einen Impuls von  >0.015s
    Automatische Abschaltung: nach 10min, wenn keine Tasten gedrückt werden
    Umgebungsbedingungen: -1°C bis +43°C ((30°F bis 110°F); 0-85% r.F.
    Abmessungen: 115 x 72 x 30 mm³
    Gewicht: 160g
    Batterie: 9V Alkali (30h Standzeit)/ "Low Battery"- Anzeiger

    Dieses Messgerät wird nicht für Langzeit- und automatische Messungen empfohlen, wie z. B. den Anschluss an ein Datenerfassungssystem. Beachten Sie, dass Sie eine optionale Ausgangsbuchse bestellen können, aber diese ist nur nützlich für den Nachweis von Wechselfeldern und sollte mit einem externen Multimeter oder Oszilloskop verwendet werden.
    Dieses Messgerät sollte manuell mindestens jede 20min zurückgesetzt werden, für den Fall, dass der Sensor irgendeine Ladung erfasst hatte und bei starken Ionen- Pegeln (wenn eine Menge Funkenbildung vorhanden ist). Externe Ionen werden genug Ladung hinzufügen, sodass das Rücksetzen öfter durchgeführt werden muss.

    Für ein Elektrostatik- Messgerät, welches durch einen Zerhacker stabilisiert ist ("Feldmühle") und das für automatisierte Langzeitmessungen verwendet werden kann, ohne zurückgesetzt werden zu müssen, wählen Sie bitte das Modell EFM022.

     Das PE-SVM2 Set wird mit folgendem Zubehör geliefert:
    • 1" magnetischer Abstandshalter- Aufsatz
    • Rolle Draht mit Steckern
    • Bananenstecker
    • Krokodilklemme

    Optionales Zubehör:
    + analoge Ausgangsbuchse
    + NIST rückführbares Zertifikat
     

    Bewertungen (0)

    Durchschnittliche Artikelbewertung

    Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: