PM-10, Niedrigenergie- Szintillations- Detektor für Gammastrahlung

Artikelnummer: BAK-1491

  • Sonde zum Nachweis von Gamma- und Röntgenstrahlung
  • Impulsraten- Messbereich: 0-50.000 Ips
  • Hohe Empfindlichkeit
  • Externer Sensor für ROTEM- Strahlungsmessgerät RAM DA-3-2000
  • Hochwirksamer, hermetisch geschirmter 2"- NaI- Szintillator
  • Robustes, spritzwassergeschütztes Gehäuse

Kategorie: Radioaktivität


5.582,29 €

inkl. 19% MwSt.

Vor. Lieferzeit: ca. 6 Wochen

: 0 Werktage



Beschreibung

PM-10, Niedrigenergie- Szintillations- Detektor für Gammastrahlung

Der PM-10 ist ein Szintillationsdetektor mit hoher Empfindlichkeit zum Nachweis von Niedrigenergie- Gamma- und Röntgenstrahlung.
Er kann für die Detektion von I-125 und anderen Niedrigenergie- Gammastrahlern optimiert werden (Option).
 
Die hohe Effizienz des PM-10 bietet ein minimal nachweisbares Niveau (MDL) von 0,35 Bq/cm² (ungefähr 1 x 10-5 µCi/cm² Oberflächenkontamination von 125I.

Der PM-10 kann als hochempfindlicher Abwasserdetektor an das tragbare Messgerät RAM DA-3-2000 angeschlossen werden.

Der PM-10 enthält einen hocheffizienten, hermetisch abgedichteten NaI (Ti)- Szintillator mit 2" Durchmesser und 0,04" Dicke, gekoppelt mit einer 2"- Photomultiplier- Röhre in einem robusten, spritzwassergeschützten Gehäuse zum Schutz vor Stößen, Vibrationen und Feuchtigkeit.

Die Sonde enthält außerdem eine Hochspannungsversorgung, einen Einkanal- Analysator (SCA), einen Impulsformer, einen GM- Sättigungsindikator, eine Detektorerkennung und einen Schaltkreis zur Fehlererkennung.

Diese Konfiguration minimiert das Rauschen und verbessert die Empfindlichkeit und Stabilität. 

 
 
Technische Daten:
Impulsraten- Messbereich: 0- 50.000 Ips
Erkannte Strahlung: Niedrigenergie- Gammastrahlung 10keV bis 80keV
Szintillator: NaI (TI) , Ø2", 0.04" dick. Fenster von 1mm
 
Oberflächenempfindlichkeit (bei Kontakt):
Isotope Empfindlichkeit MDL
  (Ipm/Bq/cm²) Bq/cm²
51Cr 4.6 150
125I 460 1.50
131I 90 7.50
99mTc 150 4.50
90Sr+90Y 280 2.50
36Cl 8.0 85
210Pb 95 7.40
32P 180 4.0

Die Berechnungen des minimal nachweisbaren Niveaus (MDL) basieren auf dem Hintergrund. 

Energiekalibrierung: Softwarekalibrierter Einkanal- Analysator (SCA) innerhalb des Energiebereichs ±5keV (Minimum)
Temperaturbereich: -10°C bis+50°C
Luftfeuchte- Bereich: 40% bis 95% r.F. (nicht kondensierend)
Abmessungen: 290mm x 70mm
Gewicht 1,25kg
Gehäuse: Aluminium, Dicke: 1mm, spritzwasserfest
Ausgangssignale: TTL- Impulse
                             Detektor- Status: ID, OK, Fehlfunktion, Überlauf
 
 

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: