STL50-5-1R-0, Sicherheits- Temperaturbegrenzer für Thermoelemente, 230VAC

Artikelnummer: STL50-5-1R-0

  • Einsetzbar als Temperaturbegrenzer/-wächter und Abgastemperaturbegrenzer
  • Eingang für Doppel- Thermoelemente Typ J, K, N oder S
  • Hilfsspannung: 230VAC
  • Alarmausgang: 1 Relaiswechlser
  • Programmierung über hintergrundbeleuchtetes Grafik- Display
  • zertifiziert nach DIN EN 14597 SIL 2
  • Kategorie: Grenzwertschalter, Wächter


    637,84 €

    inkl. 19% MwSt.

    Vorr. Lieferzeit: ca. 1-2 Wochen

    : 9 - 10 Werktage

    St.


    Beschreibung

    STL50-5-1R-0, Sicherheits- Temperaturbegrenzer für Thermoelemente, 230VAC


    Für Thermoelemente der Typen J, K, N, S, mit Zulassung nach DIN EN 14597 (ersetzt DIN 3440).

    Merkmale:
    • Einsetzbar als
         STB Schutz - Temperaturbegrenzer
         ASTB Abgas - Schutz - Temperaturbegrenzer
         STW Schutz - Temperaturwächter
    • Zertifiziert nach DIN EN 14597:2005; EN 61508:2001 SIL2
    • Eingang Doppel- Thermoelement J, K, N und S
    • Temperaturgrenzwert und Schalthysterese programmierbar
    • Grundgenauigkeit: <0,5%, ±2 Digits 
    • Reaktionszeit: = 0,5 s
    • Alarmausgang: 1 Relaiswechsler
    • Klartext unterstützte Programmierung durch Grafikdisplay 128x64 Pixel mit weißer Hintergrundbeleuchtung
    • Speicherfunktion für Fehlermeldung
    • Bedienersperre (Passwortschutz)
    • Gehäuse für Schaltschrankeinbau

    Allgemeines:
    Der Sicherheits-Temperaturbegrenzer STL50 wird überall dort eingesetzt, wo thermische Prozesse überwacht und die Anlage im Störungsfall in einen sicheren Betriebszustand überführt werden muss. Wird der zulässige Temperaturgrenzwert erreicht oder tritt innerhalb des zulässigen Temperaturbereiches ein Fehler an der Überwachungsvorrichtung auf (Fühlerbruch, Fühlerkurzschluss, Ausfall eines Bauteiles im Gerät, Fehler in der Software, Ausfall oder unzulässiger Wert der Hilfsspannung usw.) schaltet der STL50 ohne Verzögerung ab. Der Alarmkontakt wird betätigt, die frontseitige LED Alarm und die Hintergrundbeleuchtung des Displays leuchten. Auf dem Display wird die Fehlerursache als Klartext angezeigt. Zusätzlich steht an den Klemmen 17-18 ein 24 V DC-Signal für eine externe Alarmmeldung an.

    Kurzinformation:
    Programmierung: Das Gerät wird über die frontseitigen Tasten in Verbindung mit dem Grafikdisplay programmiert.
    Betriebsarten: Das Gerät ist einsetzbar als:
    • STB:     Maximum- oder Minimum-Überwachung mit Selbsthaltung. Reset nach Wegfall der Störung durch Betätigung der frontseitigen
      Taste oder eines extern angeschlossenen Tasters
    • ASTB:  wie vor, jedoch zur Überwachung der Abgastemperatur
    • STW:    Maximum- oder Minimum-Überwachung ohne Selbsthaltung. Reset automatisch bei Rückkehr in den zulässigen Bereich Schalthysterese: wirkt immer in Richtung sicherer Bereich

    Fehlerspeicher: Der letzte Fehler wird als Klartext gespeichert und kann in der Arbeitsebene aufgerufen und gelöscht werden.

    Temperaturfühler:
    Achtung: Das Gerät darf nur mit zugelassenen Temperaturfühlern betrieben werden.


    Technische Daten:
    Gehäuse: für Tragschienenmontage TS35
                   Grundfläche: 50x100 mm² (BxH)
                   Aufbauhöhe: 110 mm
    Eingang Thermoelemente: 
                   J (Fe-CuNi): -100,0 bis +800,0 °C
                   K (NiCr-Ni): -150 bis +1200 °C
                   N (NiCrSi-NiSi): -150 bis +1200 °C
                   S (Pt10Rh-Pt): 0 bis +1600 °C
    Ausgang: 1 x Wechsler
    Hilfsspannung: 230 VAC ± 10 % 50-60 Hz
                          (115VAC auf Anfrage erhältlich)

    Bitte beachten: Sensoren müssen separat bestellt werden!

    Bewertungen (0)

    Durchschnittliche Artikelbewertung

    Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: