PicoScope 6403C, 4-Kanal, 8 Bit-, USB 3.0- Oszilloskop, 350MHz, 5GS/s, Speicher: 512MS, FG

Weitere Variationen wählen

  • ArtikelNr.: PP886
  • Vorr. Lieferzeit: ca. 1 Woche
  • : 9 - 10 Werktage
  • ab : 4.992,05 €
  • inkl. 19% MwSt.
Wird geladen ...

  • Modelle:
Hersteller:
Kategorie:

Beschreibung

PicoScope 6403C, 4-Kanal, 8 Bit-, USB 3.0- Oszilloskop, 350MHz, 5GS/s, Speicher: 512MS, FG

Die PicoScope 6400A/B- Serie wurde ab September 2013 durch die Modelle 6400C/D ersetzt. Es handelt sich um eine Produktverbesserung ohne Aufpreis. Im Einzelnen wurde Folgendes verbessert:
  • Alle C/D- Modelle haben die doppelte Speicherkapazität der A/B- Modelle
  • Das Streaming ist nun sehr viel schneller (10M bis 156M)
  • Die C/D- Modelle haben nun eine USB 3.0- Schnittstelle für schnellere Datenübertragung, dadurch kann der komplette Speicher des Oszilloskops genutzt werden.


Technische Daten in Kürze:Anzahl Kanäle: 4 x BNC- Eingänge
Auflösung: 8Bit (bis zu 12Bit im Auflösungs- Erweiterungs- Modus)
Bandbreite: max. 500MHz mit den mitgelieferten Tastköpfen
Abtastrate: 5 GS/s (1 Kanal); 2,5GS/s (2 Kanäle); 1,25GS/s (3 oder 4 Kanäle)
Pufferspeicher: max. 2GS (verteilt auf die aktiven Kanäle)
Ausgang: Funktionsgenerator (FG) oder Generator für anwenderdefinierte Kurvenformen (AWG)

Diese Pico- Messgeräte sind gegen Aufpreis mit Kalibrier- Zertifikat lieferbar!

Ausführliche Technische Daten siehe Datenblatt:

Download PicoScope 6400C/D- Datenblatt

 

Varianten:

Produkt Kanäle Bandbreite Abtastrate Pufferspeicher Auflösung (erweitert)
PS 6402C 4 + AUX  & FG 250 MHz 5 GS/s 256 MS 8 Bit (12 Bit)
PS 6402D 4 + AUX & AWG 250 MHz 5 GS/s 512 MS 8 Bit (12 Bit)
PS 6403C 4 + AUX  & FG 350 MHz 5 GS/s 512 MS 8 Bit (12 Bit)
PS 6403D 4 + AUX & AWG 350 MHz 5 GS/s 1 GS 8 Bit (12 Bit)
PS 6404C 4 + AUX  & FG 500 MHz 5 GS/s 1 GS 8 Bit (12 Bit)
PS 6404D 4 + AUX & AWG 500 MHz 5 GS/s 2 GS 8 Bit (12 Bit)
 
Die Oszilloskope der PicoScope 6000 Serie bieten unter den Oszilloskopen in dieser Preisgruppe die höchsten Abtastraten und den größten Speicherplatz. Die sechs Oszilloskope dieser Serie verfügen über vier Kanäle mit einer maximalen Abtastrate von 5 GS/s, verschiedene Eingangsbandbreiten im Bereich von 250 bis 500 MHz sowie einen Pufferspeicher mit einer Kapazität von 256 MegaSamples bis 2 GigaSamples. Die äußerst kompakten und kostengünstigen Oszilloskope haben einen integrierten Funktionsgenerator, und die D-Modelle sind zusätzlich mit einem Generator für anwenderdefinierte Wellenformen ausgestattet. Sie eignen sich deshalb ideal für Entwickler und Techniker, die einen kompletten Prüfstand in Form eines einzelnen Geräts benötigen.
 
Neben den Standard- Oszilloskop-/Spektrumanalyser- Funktionen bietet die PicoScope Oszilloskop- Software eine Reihe weiterer Funktionen, wie die serielle Entschlüsselung, Maskengrenzprüfungen, einen segmentierten Speicher und erweiterte Trigger. Dieser Funktionsumfang ist bei Oszilloskopen anderer Hersteller oft nur gegen Aufpreis erhältlich. PicoScope kann auf Ihrem Windows- PC ausgeführt werden. Die Software verfügt über eine großformatige, übersichtliche Anzeige, die alle Details einer Wellenform wiedergibt und einfaches Zoomen und Schwenken per Tastatur oder Maus gestattet.
Zum weiteren Funktionsumfang zählen Farb- Nachleuchtanzeigen mit hoher Wellenform-Aktualisierungsgeschwindigkeit, Rechenkanäle, automatische Messungen mit Statistik, programmierbare Alarme und Entschlüsselung von I2C-, UART/RS232-, SPI-, CAN- und LIN-Bus-Signalen. Software- Aktualisierungen werden kostenlos bereitgestellt.
 
Die erweiterten Trigger-Modi umfassen Impulsbreite, Intervall, Fenster, Fenster-Impulsbreite, Ebenen-Aussetzer, Fenster-Aussetzer, Runt-Impuls, variable Hysterese und Logik. Die digitale Triggerung sorgt für einen geringeren Jitter, höhere Genauigkeit und eine bessere Spannungsauflösung als die analogen Trigger, die von vielen anderen Oszilloskopen verwendet werden. Der AUX-Eingang kann als zusätzlicher Trigger oder als externer Abtasttaktgeber verwendet werden.
Ein kostenlos mitgeliefertes Software Development Kit (SDK) ermöglicht es Ihnen, die neuen Oszilloskope über Ihre eigenen Anwendungen zu steuern. Das SDK enthält Beispielprogramme in C, C++, Excel und LabVIEW und kann mit jeder weiteren Programmiersprache eingesetzt werden, die C-Aufrufkonventionen unterstützt.
Das SDK und die PicoScope-Software laufen unter Microsoft Windows XP, Vista und Windows 7.
Eine fünfjährige Garantie ist im Kaufpreis enthalten.


Jedes PicoScope 6400- Modell wird als Set mit folgenden Komponenten geliefert:
  • PC-Oszilloskop der PicoScope 6400er-Serie
  • Vier im Werk abgeglichene Tastköpfe (TA131)
  • USB-Kabel
  • Universal- Netzteil
  • Netzanschlussleitung
  • Installationsanleitung
  • Software- und Referenz-CD
    Transportkoffer

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit